Afro-brasilianische Rhythmen treffen auf Jazz

Choro de Saideira

Mitwirkende:Claudia Góndola-Hackl - Flöte
Konstanze Maier - Mandoline, Geige
Hermann Kehrer - Cavaquinho
Andrea Bartsch - 7-saitige Gitarre
Hans Erdt - Gitarre, Harmonika
Georg Wiedmann - Perkussion
Datum:Fr, 15.02.2019, 20:00 Uhr
Ende:22:00 Uhr
Veranstalter:Ars Musica
Eintritt:€ 14,- / erm. € 11,-
Beschreibung:

Choro („schoro“), der erste eigene Musikstil aus dem brasilianischen Schmelztiegel und wichtiger Vorläufer für die Samba ist eine spritzige Mischung aus schnellen Jazzelementen und afro-brasilianischen Rhythmen.
Schwindelerregend virtuose, aber auch melancholische Melodien treffen dabei auf federleicht vibrierende Rhythmik.
Diese Musik verströmt das von Sehnsucht und Fröhlichkeit geprägte Lebensgefühl der brasilianischen Einwanderer und ehemaligen Sklaven, welches in dem oft benutzten Wort „saudade“ seinen Ausdruck findet.
Die Musikstücke der großen Komponisten Pixinguinha, Jacob de Bandolim, Jacob Bittencourt und Ernesto Nazareth versprechen ein außergewöhnliches Musikerlebnis und ein tiefes Eintauchen in das brasilianische Lebensgefühl.
Choro de Saideira rundet das Programm mit interessanten neuen Stücken dieses Genres ab.

Die Gruppe ist aus einem Workshop mit Celia Malheiros entstanden.
Die brasilianische Künstlerin lebt und arbeitet heute in L.A. und Rio und ist auch regelmäßig in Europa zu hören.
Bei Saideira treffen sich MusikerInnen die sich ganz der brasilianischen Musik verschrieben haben.

Zitat eines Kritikers:
"Gostosinho", Leckerchen, heißt so ein Stück, das als eine von mehreren Zugaben gespielt wird und seinem Namen wirklich alle Ehre macht: Man stellt sich jemanden in der Küche beim beschwingten Naschen vor. Die Leute schmolzen schier dahin bei all diesen luftig daher kommenden Leckerbissen...“

 

Vorverkauf

ACHTUNG: An der Abendkasse keine eC und Kreditkartenzahlung möglich!

VORVERKAUF:
Musikladen ars musica in der Lindwurmstraße 201 , ca. 300 Meter vom Stemmerhof
Di - Fr 10 - 19 Uhr Sa 10 - 14 Uhr

Reservierungen:

Telefonische Reservierungen unter 089 / 666 98 597
Der Vorverkauf ist ab Januar 2019 bei ausgewählten Veranstaltungen um € 1,- günstiger.
Sie können die reservierten Karten zu Geschäftszeiten im Musikladen bezahlen oder wie gewohnt an der Abendkasse € 1,- teurer.

Achtung: Wir rufen nicht zurück! Bitte holen Sie die Karten bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Kasse auf Ihren Namen ab. Sollte ein Konzert ausverkauft sein, wird das auf unserer website angezeigt und auf dem AB angesagt. In diesem Falle gibt es nur noch eventuell zurückgegebene Restkarten an der Abendkasse aber ohne Garantie.

Reservierung per > Kontaktformular

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen