Brasilianische Musik

MPBOSSA Projekt

Mitwirkende:André Rio (Gesang), Luciano Magno (Gitarre), Fabio Valois (Keyboard) und João Araújo (Perkussion)
Datum:Sa, 17.08.2019, 20:00 Uhr
Ende:22:00 Uhr
Eintritt:12.- erm. 10.-
Beschreibung:Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres ist das MPBOSSA Projekt zurück nach München für einen brasilianischen Konzertabend.
Die Musiker André Rio (Gesang), Luciano Magno (Gitarre), Fabio Valois (Keyboard) und João Araújo (Perkussion) präsentieren MPB – „MUSICA POPULAR BRASILEIRA“ und BOSSA NOVA.

Die „Música Popular Brasileira“ kam in den 1960er-Jahren auf, kurz nachdem der Bossa Nova entstand, welche eine eher intellektuelle, studentisch geprägte Musiker- und Hörerszene verband. Heute ist die „Música Popular Brasileira“ ungeheuer reich an Stilen und der Begriff wird stetig weiter ausgedehnt, indem etablierte Künstler der „MPB“ neue, nur regional bekannte Einflüsse und Stile in ihr Repertoire aufnehmen und diese in Brasilien und zum Teil auch weltweit bekannt machen. Bis heute verdankt die Música Popular Brasileira ihren Reichtum der Synthese europäischer, afrikanischer und indianischer Traditionen.

Der Bossa Nova kann als eine Kreuzung aus Samba-Musik und Cool Jazz beschrieben werden.
Als erster Bossa-Nova-Song gilt „Chega de Saudade“, geschrieben von Antônio Carlos Jobim (Musik) und Vinícius de Moraes (Text) und bekannt geworden in der Interpretation von João Gilberto. Der Single erschien 1958 in dem gleichnamigen Album.
André Rio und Luciano Magno veröffentlichten 2017 die CD MPBOSSA und gingen auf Europa-Tournee. Bei der diesjährigen Tournee treten sie in München auf.
 

Vorverkauf

ACHTUNG: Zur Zeit ist kein Verkauf von Tickets an der Abendkasse möglich.

VORVERKAUF:
Musikladen ars musica in der Lindwurmstraße 201 , ca. 300 Meter vom Stemmerhof
Di - Fr 10 - 19 Uhr Sa 10 - 14 Uhr
oder
über unseren Ticketanbieter TICKETINO

Reservierungen:

Telefonische Reservierungen sind derzeit nicht möglich

Die Ermässigung

gilt für unsere Mitglieder, Rentner, Schüler, Studenten, Auszubildende und Hartz IV Empfänger bei Vorlage eines Ausweises.

Reservierung per > Kontaktformular

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen