Literaturbühne

Die fabelhaften Couchpoeten

Mitwirkende:mit Uli Mauk, Roland Fritsch und der Band: Knesewitsch & Söhne
Datum:Di, 21.04.2015, 20:00 Uhr
Ende:22:30 Uhr
Eintritt:7.- einheitlich
Beschreibung:Im neuen Gewand ab März 2015:
Die fabelhaften Couchpoeten
Moderation Uli Mauk & Roland Fritsch
Es spielt die ars musica Hausband "Knesewitsch und Söhne"

Ein Autor/eine Autorin präsentiert einen Roman/ein Buch
Diesmal: Der Gnom des Khediven
Es liest : Tinka Kleffner
Georg Woerer, wurde 1961 in einem kleinen Dorf in Südtirol/Italien geboren. Bereits 1979 übersiedelte er nach München, wo er eine Ausbildung zum Schauspieler bei Ruth v. Zerboni absolvierte. Mit Margot Medicus und der Bühne 64 aus Zürich ging er auf Tournee. Seit den 80iger Jahren widmete er sich voll und ganz seiner früh entdeckten Berufung, dem Schreiben. Zu seinem Werk gehören Theaterstücke, Drehbücher und Romane. Neben seinen Reisen nach Süd Amerika, Kanada und Ägypten arbeitete er temporär als freier Journalist bei verschiedenen TV-Produktionen. Er entwickelte eine Game Soap und konzipierte ein Online Spiel. In seiner Wahlheimatstadt München und in Berlin lebte und schrieb er bis zu seinem Tod im Jahr 2010.
 

Vorverkauf

ACHTUNG: An der Abendkasse keine eC und Kreditkartenzahlung möglich!

ACHTUNG: Ab sofort stellt die Vorverkaufsstelle im Stemmerhof ihren Betrieb ein. 

Karten nur noch bei:

 Musikladen ars musica in der Lindwurmstraße 201 , ca. 300 Meter vom Stemmerhof

Di - Fr 10 - 19 Uhr Sa 10 - 14 Uhr - Kartenpreis plus 1.- VV-Gebühr

Reservierungen:

Telefonische Reservierungen unter 089 / 666 98 597

Achtung: Wir rufen nicht zurück! Bitte holen Sie die Karten bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Kasse auf Ihren Namen ab. Sollte ein Konzert ausverkauft sein, wird das auf unserer website angezeigt und auf dem AB angesagt. In diesem Falle gibt es nur noch eventuell zurückgegebene Restkarten an der Abendkasse aber ohne Garantie.

Reservierung per > Kontaktformular

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen