Kindertheater - Die kleinste Bühne der Welt

StadtTorHeiten

Mitwirkende:Jörg Baesecke
Datum:So, 10.02.2019, 15:00 Uhr
Ende:16:00 Uhr
Veranstalter:ars musica e.V.
Eintritt:VVK € 7,- *** Kasse € 8,-
Beschreibung:

Geschichten aus dem alten München, erzählt und gespielt im Papiertheater
von Jörg Baesecke


Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene

In einem kleinen Papiertheater werden drei Stadtsagen aus dem alten München anschaulich und lebendig. Jörg Baesecke spielt und erzählt sie in der Tradition der Moritatensänger – mit gewischten Tusche-Zeichnungen, beweglichen Scherenschnit-ten oder mit Silhouettenfiguren. Das kleine Papier-Bilder-Theater schafft Konzen-tration, Nähe und Anteilnahme und lädt zum Weiter-Erzählen der Geschichten ein.

Lustig und spannend wird es, wenn der Affe mit dem Säugling im Arm auf dem Dach des Alten Hofs umherspaziert, etwas gruselig, wenn wir von der großen Pest in München und dem Ursprung des Schäfflertanzes hören – und wenn sich der geizige Löffelwirt und der verschwenderische Achzenit um ein Grundstück prügeln, mag man kaum glauben, dass die Geschichte 500 Jahre alt ist.

Im Blick der Presse:  Aus der Kombination einfacher Bildelemente (etwa dem Daumenkino verwandte Bühnen-Bildfolgen), erzählerischer Feinfühligkeit und der heftigst angeregten Phantasie des Publikums entstehen Welten von erstaunlicher Intensität.  (NZZ Zürich)

Jörg Baesecke bildet zusammen mit seiner Frau Hedwig Rost die "Kleinste Bühne der Welt". Gastspielreisen führten ihn durch ganz Deutschland, halb Europa und bis nach Afrika. Er schöpft aus der mündlichen Tradition der ganzen Welt; aus Sagen, Märchen und Balladen formt er seine poetischen Theaterminiaturen.


Im Frühjahr 2018 erhielt die beiden den Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung, den Tassilo-Preis.

Tickets:hier klicken!
Homepage Künstler:hier klicken!
 

Vorverkauf

ACHTUNG: An der Abendkasse keine eC und Kreditkartenzahlung möglich!

VORVERKAUF:
Musikladen ars musica in der Lindwurmstraße 201 , ca. 300 Meter vom Stemmerhof
Di - Fr 10 - 19 Uhr Sa 10 - 14 Uhr

Reservierungen:

Telefonische Reservierungen unter 089 / 666 98 597
Der Vorverkauf ist ab Januar 2019 bei ausgewählten Veranstaltungen um € 1,- günstiger.
Sie können die reservierten Karten zu Geschäftszeiten im Musikladen bezahlen oder wie gewohnt an der Abendkasse € 1,- teurer.

Achtung: Wir rufen nicht zurück! Bitte holen Sie die Karten bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Kasse auf Ihren Namen ab. Sollte ein Konzert ausverkauft sein, wird das auf unserer website angezeigt und auf dem AB angesagt. In diesem Falle gibt es nur noch eventuell zurückgegebene Restkarten an der Abendkasse aber ohne Garantie.

Die Ermässigung

gilt für unsere Mitglieder, Rentner, Schüler, Studenten, Auszubildende und Hartz IV Empfänger bei Vorlage eines Ausweises.

Reservierung per > Kontaktformular

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen