Lieder - Gespräche - Lieder

Damenbesuch bei Kühnemann

Mitwirkende:Lieder und Moderation - Michaila Kühnemann
Datum:Do, 14.11.2019, 20:00 Uhr
Ende:22:00 Uhr
Veranstalter:ars musica e.V.
Eintritt:VVK € 10,- *** AK € 12,-
Beschreibung:

Die Damen:

Mirca Lotz, sie ist mit ihrer Kreativagentur [fwd:like waves] als Veranstalterin und Kuratorin, mit einem Fokus auf interdisziplinäre Formate und besonderen Veranstaltungsorten tätig (u.A. beim Filmfest München, den Virtual Worlds, der Manic Day Parade oder der Stadt München). Mit ihrem gemeinnützigem Verein innen.aussen.raum veranstaltet sie Konzerte und Festivals - in Off Locations und im öffentlichen Raum. Von der internationalen Schlafwagenfabrik, wo der Orient Express hergestellt wurde über Marionettentheater hin zu Parks und Dachböden 2017 hat sie das erste internationale Frauen* Showcase Festival & Konferenz “We Make Waves” 2017 organisiert und ist seit 2017 als „Music Innovator“ im Keychange Projekt. Zudem hat sie 2018 das Bayerische Netzwerk für Frauen* in der Musik „musicBYwomen“ mitgegründet und ist seit 2019 im Board der Music Women Germany. Sie hält regelmäßig international Vorträge und Workshops zum Thema Gender Equality.

Andrea Pancur - Die Münchnerin slowenischer Abstammung gilt als „Garantin für tiefschürfende Programme”(SZ) und „wichtigste Vertreterin der jiddischen Kultur in Deutschland” (Der Neue Tag).

In ihrem mit dem Deutschen Weltmusikpreis ausgezeichneten Programm
Alpen Klezmer verknüpft sie bayrische und jiddische Musik. Dazu erforschte sie gemeinsames Repertoire der bayrischen und jiddischen Liedkultur und entwickelte dadurch ein neues Genre. Bis August 2017 war sie  im Vorstand von other music e.V., der den Yiddish Summer Weimar durchführt, das weltweit wichtigste Festivals zur jiddischen Kultur und führt alle zwei Jahre ein Klezmer-Festival für den Kunstdünger e.V. im Süden von München durch.
Seit Januar 2018 ist sie die künstlerische Leitung der Tafelmusik, einem Projekt des KulturRaum e.V. und des Kulturreferats München: Münchner Musiker*innen musizieren mit Menschen, die an der Münchner Tafel ihre Lebensmittel beziehen.
Im September 2020 ist sie Mitveranstalterin des "1. International Network Meeting for Women and non-binary people in Yiddish Culture".

Die Musik kommt heute von:
Sandra Hollstein
-
singt uns  Lieder aus ihrem Album "Different Stories"
"Each of us has a different story to tell“, heißt es im Titeltrack des erstaunlichen und überzeugenden Debütalbums der Sängerin, Pianistin und Multiinstrumentalistin Sandra Hollstein. “Different Stories” sind sie in der Tat, diese 13 Songs. Denn auch wenn es um Geschichten geht, mit denen jeder schon einmal zu tun hatte – vom Gefühl des nahenden Winters oder dem Vergehen der Zeit über das Vermächtnis der Großmutter bis zur ewigen Frage, was Liebe eigentlich ist -, Sandra Hollstein erzählt uns stets ihre Version. In ihren eigenen Worten, aber vor allem mit ihrem eigenen musikalischen Ausdruck, der weit entfernt ist vom Üblichen.”Different Stories” ist ein konkurrenzlos vielfältiges und schillerndes Chanson-Album geworden, in dem sich Klassik und Jazz, Indie und Avantgarde, Singer/Songwriting und Weltmusik die Hand geben.” O. Hochkeppel, SZ

Über den Damenbesuch
Der internationale Frauentag sollte eigentlich das ganze Jahr gefeiert werden. Bei ars musica tun wir das!
Hier darf viel passieren, ob gesungen, gelesen, gespielt oder auch mal ein Film. Dazwischen wird über Themen gesprochen, die gerade brennen oder in die Zeit passen. Aber immer mit und über Frauen.

Die Gastgeberin:
Die Kühnemann heißt eigentlich Michaila Kühnemann, ist Sängerin, Moderatorin und Filmemacherin und außerdem ein sehr aktives Vereinsmitglied bei ars musica e.V.
 

Tickets:hier klicken!
Homepage Künstler:hier klicken!
 

Vorverkauf

ACHTUNG: An der Abendkasse keine eC und Kreditkartenzahlung möglich!

VORVERKAUF:
Musikladen ars musica in der Lindwurmstraße 201 , ca. 300 Meter vom Stemmerhof
Di - Fr 10 - 19 Uhr Sa 10 - 14 Uhr

Ermäßigte Karten nur im VVK im Musikladen, Lindwurmstraße 201 und an der AK - dort aber € 1,- teurer.

Reservierungen:

Telefonische Reservierungen unter 089 / 666 98 597
Der Vorverkauf ist ab Januar 2019 bei ausgewählten Veranstaltungen um € 1,- günstiger.
Sie können die reservierten Karten zu Geschäftszeiten im Musikladen bezahlen oder wie gewohnt an der Abendkasse € 1,- teurer.

Achtung: Wir rufen nicht zurück! Bitte holen Sie die Karten bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Kasse auf Ihren Namen ab. Sollte ein Konzert ausverkauft sein, wird das auf unserer Webseite angezeigt und auf dem AB angesagt. In diesem Falle gibt es nur noch eventuell zurückgegebene Restkarten an der Abendkasse aber ohne Garantie.

Die Ermässigung

gilt für unsere Mitglieder, Rentner, Schüler, Studenten, Auszubildende und Hartz IV Empfänger bei Vorlage eines Ausweises.

Reservierung per > Kontaktformular

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen