Flamenco, Rumba und Balladen

Ricardo Volkert & Ensemble "In den Gassen und Tavernen des Südens"

Mitwirkende:Ricardo Volkert - Gitarre, Gesang, Geschichten
La Picarona – Tanz, Gesang
Jost-H. Hecker – Violoncello
Stefan Straubinger - Bandoneon
Datum:Sa, 26.02.2022, 20:00 Uhr
Ende:22:30 Uhr
Veranstalter:ars musica e.V.
Location:LUISE Kultur
Adresse:Ruppertstraße 5, 80337 München
Eintritt:€ 18,- / erm. € 15,-
Beschreibung:

In den Gassen und Tavernen des Südens
Mit Gitarre, Bandoneon und Cello, mit virtuosem Tanz und ausdrucksstarkem Gesang begeben sich die Musiker und Tänzerin des Ensembles auf eine Tour durch den Süden Spaniens.
Im Gepäck: Flamenco, andalusische Volkslieder und wunderschöne Vertonungen spanischsprachiger Dichter (Federico García Lorca, Pablo Neruda, Rafael Alberti, u.a.). Beladen mit Romanzen, Rumbas und Balladen geht es von den Tavernen und Gassen von Granada, Cádiz und Sevilla an die Strände und in die Buchten Andalusiens.
Außerdem stellt Ricardo Volkert bei diesem Konzert mit seinem Ensemble die neue CD „Marineros en tierra“ vor. Kenntnisreich, humorvoll und kurzweilig moderiert er dabei den Abend in den Gassen und Tavernen des Südens...

Ricardo Volkert - Gitarre, Gesang, Geschichten
ist Gründer und Kopf der bekannten Münchner Flamenco-Formationen La Puerta Flamenca, Amor! Amor! Amor! und Locos por la Rumba. Der mehrfache Preisträger internationaler Songwettbewerbe bestreitet seit 1990 Auftritte im In-und Ausland (Brasilien, Spanien, Österreich, Italien) und wirkt als Sprecher und Musiker bei Fernseh -und Hörbuchproduktionen mit. Große Aufmerksamkeit erhalten seine Vertonungen spanischer und lateinamerikanischer Poesie. 

"Bei ihm verschmilzt Poesie mit Musik. Er macht erlebbar was Musik kann." Bayrischer Rundfunk BR 4 Klassik

"Ricardo Volkert ist Gitarrist, ...Flamencogitarrist, nein: Liedermacher, Sänger, Dichter, Interpret, Komponist, Vater. Und davon erzählt er: Geschichten aus dem Süden." 
Bayrischer Rundfunk BR2 „Kulturleben


La Picarona - Tanz, Gesang
Die Flamencokünstlerin La Picarona, ging bei den bedeutendsten Maestros des Flamenco in die Lehre. Sie absolviert Auftritte in ganz Europa. Die spanische Bezeichnung “La Picarona” bedeutet, so viel wie “die Schelmische, Freche” und bezieht sich in erster Linie auf den Umgang mit Männern. Dieser Name wurde “La Picarona”, von Antonio “El Pipa”, einem international bekannten Flamencotänzer aus Jerez, verliehen. Mit Fiesta del Encanto hat sie eine viel beachtete Flamenco-CD aufgenommen.
www.flamenco-lapicarona.de

Jost-H.Hecker - Violoncello
tourte über drei Jahrzehnte mit dem Münchner Modern String Quartet um die Welt. Das MSQ gehört zu den prägenden Ensembles der europäischen Crossover-Szene und arbeitete u.a. mit Musikern wie Joan Baez, Mercedes Sosa, Konstantin Wecker, Charlie Mariano, Klaus Doldinger zusammen. Die bekannten Schauspieler Gert Anthoff und Michael Lerchenberg begleitet Jost Hecker bei ihren aktuellen literarischen Soloprogrammen. Des weiteren hat er feste Engagements auf den Bühnen des Residenztheaters und der Kammerspiele in München.

Stefan Straubinger - Bandoneon
Die größte Popularität des Bandoneons steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Tango Argentino. Ein wahrer Klang des Südens, eine südliche Weltmusik entströmt diesem Instrument dessen Meister Stefan Straubinger ist. Ursprünglich in der Bayrischen Volxmusik beheimatet (Gründer der Bands „Fei Scho“ und „Spuima Novas“ u.a.), erlaubt ihm seine große musikalische Bandbreite auch ein Zuhause sein in der spanischen Folklore. Mit Ricardo Volkert zusammen hat er die Musik für das Hörbuch „Als Lenin Tango tanzte“ eingespielt (Hörbuch der Woche im BR).    www.straubinger.cc

Die Presse schreibt :
"Musikalisch absolute Spitzenklasse erzählen sie kongenial Geschichten aus dem Süden. Viele der Songs sind vertonte spanische Lyrik. Das ist "Story-Telling at its Best".
 So unternehmen die beiden eine emotionale Achterbahnfahrt und nehmen das Publikum mit großer Begeisterung mit. Das funktioniert auch deswegen so fantastisch, weil Ricardo Volkert vor jeder Nummer die Geschichten hinter den Songs eindrucksvoll erzählt."
Der neue Tag - Weiden


"Die Professionalität, vor allem auch die Intensität und Impulsivität die Ricardo Volkert bei der Interpretation dieser, in Flamencorhythmen gegossenen Geschichten an den Tag legt ist ebenso verblüffend wie gewaltig. Er spielt und singt nicht nur die Musik und die Gedichtinhalte: er lebt sie mit seiner Gitarre, mit seiner Stimme, mit seinem Gesicht, mit seinem ganzen Körper." 
Kulturkanal Radio In, Ingolstadt


"Sanft erzählt Volkert wovon die Lieder der spanischen Dichter künden – von der Liebe, natürlich, von der Einsamkeit. Dann hebt er an, spielt das, was andere nur fühlen. Und in dem so streng wirkenden Kultursaal drehen sich plötzlich Tänzerinnen wie im Traum und fast hundert Zuschauer verlieren sich in der Musik."
Süddeutsche Zeitung

Tickets:hier klicken!
Homepage Künstler:hier klicken!
 

Vorverkauf

ACHTUNG: Zur Zeit ist kein Verkauf von Tickets an der Abendkasse möglich.

VORVERKAUF:
Musikladen ars musica in der Lindwurmstraße 201 , ca. 300 Meter vom Stemmerhof
Di - Fr 10 - 19 Uhr Sa 10 - 14 Uhr
oder
über unseren Ticketanbieter TICKETINO

Reservierungen:

Telefonische Reservierungen sind derzeit nicht möglich

Die Ermässigung

gilt für unsere Mitglieder, Rentner, Schüler, Studenten, Auszubildende und Hartz IV Empfänger bei Vorlage eines Ausweises.

Reservierung per > Kontaktformular

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen